Emil-Geißenhöner-Preis 2019 verliehen

Bürgermeister Stefan Göcking mit den Preisträgern des Emil-Geißenhöner-Preises 2019: Valentin Koffmane, Tobias Schricker, Katharina Dittrich, Michael Heinze und Lukas Nickl (von links).

Junge Schulabsolventen haben tolle Leistungen erzielt. Die Stadt Arzberg dankt für ihr Engagement mit einer Prämierung.

Fünf Mal Spitzennoten mit 1,0 oder einer 1 vor dem Komma. Das sind schon besondere schulische Leistungen, die eine Schülerin und vier Schüler aus Arzberg im Jahr 2018 in ihrer Aus- und Weiterbildung erzielt haben. Sie haben sich damit für den Emil-Geißenhöner-Preis qualifiziert, den die Stadt Arzberg seit Jahrzehnten dank einer Stiftung des gleichnamigen Unternehmers und seiner Witwe an besonders erfolgreiche Schülerinnen und Schüler verleiht.

Lesen sie den kompletten Bericht auf frankenpost.de…