Ein Hoch auf Bürgermeister Stefan Göcking – Neuer Schützenkönig 2019/2020

Endschützenkönig 2015, erster Bürgerschützenkönig 2018 und seit gestern Abend auch neuer Schützenkönig der Könglich Priv. Schützengesellschaft Arzberg. Bürgermeister Stefan Göcking hat wieder mitten ins Schwarze getroffen und repräsentiert nun für ein Jahr als neuer König den ältesten Verein unserer Stadt Arzberg.

Große Freude beim neuen Schützenkönig bei der Übergabe der Ehrenscheibe (von links): Schützenmeister Thomas Jena, Sportleiter Siegfried Förster und Schützenkönig Stefan Göcking.

Der Kastaniengarten vor dem Schützenhaus Arzberg war fast bis auf den letzen Platz besetzt. Bei herrlichem Wetter besuchten nicht nur die Mitglieder und Freunde der Schützen das Fest, sondern auch viele Vereinsvertreter waren gekommen. Der SPD-Ortsverein Arzberg war natürlich wie jedes Jahr auch dabei. Diesmal waren wir Arzberger Sozialdemokraten besonders gerne gekommen. Denn der neue Schützenkönig ist unser Bürgermeister Stefan Göcking.

Schützenmeister Thomas Jena legt dem neuen Schützenkönig Stefan Göcking die Königskette an.

Schützenmeister Thomas Jena freute sich bei der Proklamation besonders, dass der neue König ein langjähriges und sehr engagiertes Mitglied der Schützengesellschaft Arzberg sei, dass bei allen wichtigen Terminen stets dabei ist und war. Stefan Göcking ist ein würdiger Repräsentant der Königlich Priv. Schützengesellschaft Arzberg.

Ein Gläschen Wein auf den neuen König (von links): Schützenmeister Thomas Jena, Sportleiter Siegfried Förster und Schützenkönig Stefan Göcking.

Neben dem Schützenkönig wurde auch der neue Arzberger Bürgerschützenkönig geehrt. In diesem Jahr hatte Marcel Oldenburg das beste Auge und traf genau in die Mitte. Bei der Mannschaftswertung kam unsere Abordnung der Stadtratsfraktion der SPD-Arzberg auf einen guten 6. Platz von 28 teilnehmenden Gruppen.

Die neuen Arzberger Könige und ihr „Gefolge“. Im Bild (von links): Bürgermeister und Schützenkönig Stefan Göcking, Thomas Nick, Erika Perschke, Roland Roegner und Bürgerschützenkönig Marcel Oldenburg.