Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie auf unserer Seite sind!

Wir freuen uns sehr, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen. Sie erfahren hier Interessantes über die SPD-Arzberg und finden Verweise zu den Organisationen und Gliederungen der SPD sowie Links zu örtlichen und überörtlichen Seiten. Wir halten Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden und berichten von aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen in Stadt, Land und Bund.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit.

Ihr Stefan Klaubert
SPD-Ortsvereinsvorsitzender

 

20.03.2017 | Lokalpolitik von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: Eingelegte Heringe und soziale Themen

 

Zu einem Heringsessen haben jüngst die Sozialdemokraten eingeladen.

Geroldsgrün. – Das Gasthaus zum „Goldenen Hirschen“ war gut besucht. Ulrich Scharfenberg spannte einen politischen Bogen von der Kreispolitik über die Landes- und Bundespolitik. Von turbulenten Zeiten sprach er. Zeiten, in welchen faktisch ein Umfragehoch das nächste jage. Innerhalb der vergangenen Wochen hat es einen regelrechten Ansturm auf die Parteibücher gegeben: 10 000 Neumitglieder konnten landesweit begrüßt werden, bayernweit über 1000, in Oberfranken waren es über 100 und im Unterbezirk wurden 20 Neumitglieder begrüßt. 

18.03.2017 | Gleichstellung von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: Equal Pay Day 2017 in Hof

 

Immer noch bekommen Frauen 21 % weniger Lohn als ihre männlichen Kollegen für die gleiche Arbeit. Das ist ungerecht und nicht hinnehmbar. Der SPD-Unterbezirk Hochfranken unterstützt wie jedes Jahr diese wichtige Aktion für Lohngerechtigkeit.

10.03.2017 | Kreistagsfraktion von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: Haushaltsrede 2017 der SPD und ALB Kreistagsfraktion

 

Sehr geehrter Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen

Die Öffentlichkeit konnte ja schon gestern der FP entnehmen wie kraftvoll der Haushalt für dieses Jahr aufgestellt sein könnte.
Bei soviel Kraft vermissen wir leider genügend finanzielle und auch geistige Mittel für den Öffentlichen Personennahverkehr. Radverkehr ist auch Personennahverkehr, aber Personennahverkehr ist noch viel mehr. Seit Jahren wenn nicht seit Jahrzehnten sind in diesem Bereich Maßnahmen erforderlich. Wir brauchen doch Bus und Bahnverbindungen und darüber hinaus noch viele ergänzende Maßnahmen wie Car Sharing, Elektromobilität selbstfahrende Kleinbusse und viele weitere Maßnahmen die noch in der Entwicklung stehen. Unsere Aufgabe ist es hier nicht abgehängt zu werden sondern mutig in die Zukunft zu blicken. Wir wünschen uns doch hoffentlich alle Verbindungen im Landkreis und über die Landkreisgrenzen hinaus, die für alle Bürgerinnen und Bürger bezahlbar und vor allem erreichbar sind. Arztbesuche, der Weg zur Schule zur Arbeit, der Besuch unserer kulturellen Einrichtungen alles das sollte doch mit einfachen Verbindungen möglich sein.

06.03.2017 | Gleichstellung von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: FrauenDämmerschoppen – dieser Abend gehört uns

 

Und wieder heißt es am Do, 16.03.2017 „FrauenDämmerschoppen – dieser Abend gehört uns“

Die Veranstaltungsreihe des SPD Kreisverbandes Hof kommt dieses Mal nach Konradsreuth, Sportheim "FC Konradsreuth", Am Sportplatz 2.
Mit einem Impulsreferat von Susanne Oppermann, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof Thema:" Jobchancen für Frauen" beginnt der Abend, bei anschließender moderierter Diskussion haben Frauen und Mädchen Gelegenheit zum Netzwerken, zum Austausch und zum gemütlichen Beisammensein. Gastgeber ist der SPD OV Konradsreuth. Beginn ist 19 Uhr.

01.03.2017 | Umwelt von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: „Elektromobilität funktioniert“

 

„Elektromobilität funktioniert“, so der Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag, Uli Scharfenberg (links), der sich beim Laden seines Elektroautos mit seinem Stellvertreter Matthias Döhla, Bürgermeister der Gemeinde Konradsreuth traf, der als erster Bürgermeister im Landkreis rein elektrisch fährt. „Mir geht es darum zu beweisen, dass Elektroautos schon heute Benziner und Diesel komplett ersetzen können.“, so Döhla in einer Pressemitteilung. „Für Fahrten im Landkreis und der näheren Umgebung sind rein elektrische Reichweiten bis 200 km völlig ausreichend. Ich bin schon über 6000 km seit August 2016 gefahren und hatte bisher noch nie Angst liegen zu bleiben.“, so Döhla weiter. Uli Scharfenberg ergänzt: „Wesentlich für die Elektromobilität ist das Vorhalten so genannter Schnellladesäulen, mit denen die Fahrzeuge in einer halben Stunde fast komplett geladen werden können. Die SPD-Fraktion im Kreistag unterstützt die Initiative des Landkreises zur Verbesserung der Elektromobilität, bei Fragen aus der Praxis stehen wir aus eigener Erfahrung gerne zur Verfügung“, so Scharfenberg abschließend.

21.02.2017 | Verkehr von SPD Hochfranken

SPD Hochfranken: Historische Chance für Ausbau vertan...

 

"Historische Chance für den längst überfälligen Ausbau von Bus, Bahn und Alternativen Verkehrssystemen in Stadt und Landkreis HOF vertan."

Die sogenannten Pan B Mittel für den Flughafenausbau wurden der Stadt und dem Landkreis Hof vom Freistaat Bayern für infrastrukturelle Investitionen in Aussicht gestellt. Nunmehr wurden von den noch verbleibenden Mitteln 2,5 MIO EUR für den Eigenanteil der Stadt HOF für den Ausbau des Güterverkehrszentrum verwendet.
 

Facebook

 

 

Im Deutschen Bundestag

Im Bayerischen Landtag

Aktueller Bürgerbote